Rennrad Laufräder Aluminium – Ausstattungscheck Rennrad

Bei der Wahl der Rennrad Laufräder kann man teilweise genauso viel Geld ausgeben wie für das eigentliche Rennrad an sich. Laufräder im Rennrad Bereich können zwischen 100 EUR bis hin zu mehreren tausend EUR kosten. Die Auswahl ist riesengroß und gerade deshalb sind viel Laufrad Käufer unentschlossen und sind unsicher welches Modell für sie das Beste ist. In diesem Artikel möchten wir zuerst auf die verschiedenen Aluminium Laufräder und ihre Vorteile und Nachteile eingehen. In einem weiteren Artikel werden wir das Thema Carbon Laufräder näher angehen.

Rennrad Laufräder – Systemlaufräder

Mavic System Rennrad LaufräderUnter Systemlaufräder versteht man spezielle Rennrad Laufräder die mit speziell für dieses Laufrad hergestellten Komponenten aufgebaut sind. Jedes Teil an diesen Rennrad Laufrädern ist aufeinander abgestimmt und deshalb versprechen Laufrad Hersteller eine besonders hohe Funktionalität. Allerdings sind diese Vorteile nicht so gravierend wie es uns die Hersteller oft glauben machen möchten. Eines kann man nich wegdiskutieren: Wenn alle Teile an einem Laufrad spezielle aufeinander abgestimmt sind, kann man ein tolles Laufrad erwarten das eine lange Lebensdauer verspricht. Wer besonderen Wert auf Design und Optik wert legt, wird die Farbvielfalt der Systemlaufräder zu schätzen wissen. Dem entgegen stehen oft exorbitante Ersatzteilkosten für Speichen, Nippel und andere Ersatzteile. Mavic,  Fulcrum, Campagnolo und andere System-Laufrad-Hersteller verlangen für eine einzelne Speiche teilweise 10 EUR und mehr. Da mag es dem einen oder anderen Rennrad Liebhaber schon die Tränen in die Augen treiben, vor allem wenn man weiss, das „normale“ Speichen vielleicht 1-2 EUR kosten. Abgesehen von den Kosten ist gerade im Radurlaub die Verfügbarkeit solcher Spezialspeichen und Fahrradersatzteile nicht immer gewährleistet. In diesem Fall solltet ihr immer genügend Ersatzteile für euere Rennrad Laufräder dabei haben um im Notfall nicht ohne Ersatzteil dazustehen.

Ein klassisch eingespeichter Rennrad Laufradsatz

Rennrad LaufräderKlassisch eingespeichte Rennrad Laufräder sind in tausend verschiedenen Varianten erhältlich. Neben der Nabenwahl können auch die Speichen und die Felge in Farbe und Modell beliebig ausgesucht und zusammengestellt werden. Damit erreicht eine Variationsmöglichkeit von mehreren tausend Laufrädern. Die Wahrscheinlichkeit hier mit einem Unikat durch die Gegend zu düsen ist extrem groß – ein wichtiges Kriterium für Individualisten! Auch die Ersatzteilversorgen ist meistens problemlos möglich, da anstatt Spezialteilen nur standardisierte Teile zum Einsatz kommen. Die Speichen ist in diesem Fall einzig die Speichenlänge von entscheidender Bedeutung, da im Notfall auch andere Fabrikate anstatt der verbauten verwendet werden können. Preislich ist ein solcher Rennrad Laufradsatz meist günstiger als Systemlaufräder. Optisch ist bei klassischen Rennrad Laufrädern nicht viel möglich, da Felgen und Speichen zwar individuell ausgesucht werden können, aber spezielle Designs nicht möglich sind. In Sachen Stabilität, Laufleistung und Haltbarkeit stehen sich beide Rennrad Laufräder in nichts nach – egal ob klassisch eingespeicht oder System-Laufradsatz.

Schlagworte: , ,

Kommentieren ist momentan nicht möglich.