Campagnolo 2011

Die Schlagzahl der Neuerungen unter den Schaltgruppen Hersteller Shimano, SRAM und Campagnolo scheint an Fahrt immer mehr zuzunehmen. Nach der SRAM Apex und der neuen Shimano 105 Gruppe werden von Campagnolo die Campagnolo Centaur und Campagnolo Veloce für 2011 aufpoliert. Die beiden Campagnolo Einsteigergruppen versprechen in der Gruppe der 10fach Schaltungen „die beste Schaltleistung in dieser Klasse“. Was nach markigen Verkaufssprüchen klingt muss sich in der nächsten Saison an den Rennrädern viele Radler erst einmal beweisen.

Deswegen hier ein paar Facts: Die interessanteste Neuerung ist der Power Torque Kurbelsatz von Campa. Dieser hat die gleichen Abmessungen wie die Kurbeln der Campa Top Gruppen, bei denen die Tretlagerwelle fest mit dem rechten Kurbelarm verbunden ist. Die neue Form der integrierten Schalt- und Bremshebel wurde ebenfalls von den Campagnolo Topgruppen übernommen. Eine optimierte Mechanik soll mit einem verbesserten Zahnprofil an der Kurbel und einem veränderten Umwerfer / Schaltwerk für Verbesserungen in Sachen Schaltgenauigkeit und Geschwindigkeit bieten. Ob die Campagnolo 2011 Gruppen in Wirklichkeit soviel besser sind wie versprochen, wird die Zeit zeigen.

(Bild von campyonly.com)

Schlagworte: , ,

Kommentieren ist momentan nicht möglich.