Archiv für die Kategorie „Rennradteile“

Rennradhelm

Donnerstag, 29. Juli 2010

Bei angenehmem Wetter und sommerlichen Temperaturen sind viele Hobby-Radsportler auf ihren Rennrädern unterwegs und nehmen an Jedermann-Rennen und RTF Rennen teil. Bei vielen Veranstaltungen dieser Art ist ein Rennradhelm zwingend vorgeschrieben. Ohne einen Rennradhelm darf der Fahrer oftmals gar nicht starten. Da Rennradler oftmals mit hohem Tempo unterwegs sind und auf die Umsicht anderer Verkehrsteilnehmer angewiesen sind, gehört auf den Kopf eines jeden Rennradfahrers der passende Rennradhelm. Wer schon mal Stürze der schlimmeren Kategorie live miterlebt hat, wird wissen wovon hier die Rede ist.

(mehr …)

Neue Ritchey Fahrradsattel

Samstag, 6. Februar 2010

Ritchey WCS StreemDie Amerikaner um Tom Ritchey bringen für 2010 zwei neue Fahrradsättel auf den Markt. Der Richtey WCS Streem Carbon soll mit seiner speziellen Carbon Schale Vibrationen besser dämpfen und so für einen verbesserten Fahrkomfort sorgen. Mit 145 Gramm wiegt diese Ritchey Sattel erfreulicherweise sehr wenig und kann 1:1 in Euro umgerechnet werden – denn der Preis beträgt pro Gramm Sattelgewicht 1 EUR.

(mehr …)

Neue Campagnolo 11fach Kassette sowie Shamal Laufräder

Montag, 1. Februar 2010

Campagnolo ZahnkranzDie angekündigte 11fach Kassette mit 12 bis 29 Ritzel sind nun endlich erhältlich. Damit spielt die neue 11fach Schaltung von Campagnolo einen großen Vorteil der neuen 11fach Schaltgruppe aus – genug Power für die Ebene und die Berge. Ohne Einschnitte im Übersetzungsspektrum kann in Verbindung mit einer Kompaktkurbel eine 100%ige bergtaugliche Übersetzung angeboten werden. Dreifachkurbeln gehören in dieserm Zusammenhang damit zum Alteisen! Erfreulich ist auch das für das 29er Ritzel ein neues Schaltwerk mit langem Käfig fällig ist, sondern das herkömmliche Modell weiterverwendet werden kann.

(mehr …)

Shimano DI2 – die elektronische Schaltung

Dienstag, 22. Dezember 2009

di2Was spricht gegen eine elektronische Schaltung? Das Gewicht! Quatsch! Gerade mal rund 80 Gramm unterscheiden die beiden Schaltungen. Gut, der Preis könnte ein Argument sein. ca. 3500,- € muss man für die elektronische Dura-Ace Schaltung offiziell hinblättern.

(mehr …)

Fibula – Neue Carbonbremse von THM-Carbones

Mittwoch, 18. November 2009

fibula

THM Carbones überzeugt durch feinste Leichtbauteile. Denkt nur an die Clavicula-Carbonkurbel. Für Rennrad-Fahrer und Mountainbiker ein begehrenswertes Objekt. Jetzt wird seit Kurzem die vor ca. einem Jahr angekündigte Carbon-Rennradbremse Fibula ausgeliefert. Wer sie auf der Eurobike schon bewundern konnte wird wissen, was wir meinen.

(mehr …)

Ax-Lightness Laufräder

Freitag, 23. Oktober 2009

AX-Lightness Carbon LaufräderAx-Lightness bringt ab November eine neue Linie an Rennrad Carbon Laufrädern auf den Markt. Die Carbonfelgen werden in 24mm und 42mm Felgenbreite angeboten. Beide Modelle sind bis zu einem Fahrergewicht von 90 kg / 110 kg zugelassen.

(mehr …)

Schmolke Rennradlenker 31.8 – Leichtbauer in 2010

Montag, 21. September 2009

Leichtbauer haben aktuell schwere Zeiten. Die Zeiten immer neuer Rekorde geht langsam dem Ende entgegen. Nur noch mit großen Aufwand lassen sich neue Leichtbaurekorde erzielen.

(mehr …)

Lightweight Clincher Laufräder – Hinweise

Donnerstag, 3. September 2009

Wie wollen hier aus aktuellem Anlass einige wichtige Bedienungshinweise zur Benutzung der Lightweight Clincher Carbonlaufräder für Rennräder veröffentlichen. Diese sind teilweise auch der Bedienungsanleitung zu entnehmen, aber auch interessant für interessierte Käufer.

(mehr …)

Tipp 5 zum Rennrad Kauf – Ausstattungscheck Carbon Laufräder

Dienstag, 16. Juni 2009

Carbon Laufräder bilden die Creme-de-la-Creme der Rennrad Laufräder. Edle Kohlefaser, sensationell niedrige Gewichte von unter 1000 Gramm und süchtig machenden Beschleunigungswerte machen diese Art der Laufräder zu einem immer größer werdenden Thema in Rennrad Shops. Das solche Carbon Laufräder teilweise mehr kosten als das Rennrad an sich, stört dabei die wenigsten Rennradfahrer. Die Preisspanne von vernünftigen Carbon Laufrädern reicht von ca. 800 EUR bis hin zu 5000 EUR und mehr. Der größte Unterschied zwischen diesen Modellen ist meistens das Gewicht. Auch hier gibt es zwei grundsätzlich verschiedenen Ansätze. Zu einem sogenannte System Laufräder (z.B. Lightweight) und zum anderen klassische eingespeichte Laufräder mit Carbonfelge und klassischen Naben und Speichen.

(mehr …)

Rennrad Laufräder Aluminium – Ausstattungscheck Rennrad

Montag, 8. Juni 2009

Bei der Wahl der Rennrad Laufräder kann man teilweise genauso viel Geld ausgeben wie für das eigentliche Rennrad an sich. Laufräder im Rennrad Bereich können zwischen 100 EUR bis hin zu mehreren tausend EUR kosten. Die Auswahl ist riesengroß und gerade deshalb sind viel Laufrad Käufer unentschlossen und sind unsicher welches Modell für sie das Beste ist. In diesem Artikel möchten wir zuerst auf die verschiedenen Aluminium Laufräder und ihre Vorteile und Nachteile eingehen. In einem weiteren Artikel werden wir das Thema Carbon Laufräder näher angehen.

(mehr …)