Neue Fulcrum Racing 3 für 2010 angekündigt

fulcrum racing 3Die Fulcrum Racing 3 Rennrad Laufräder werden für 2010 komplett redesigned und in zwei Versionen verfügbar sein. Einmal in der Standard Drahtreifen Version und einmal in der neuen – von der Fulcrum Racing Zero bekannten – 2-way Fit Variante. Laut Fulcrum werden die neuen Fulcrum Racing 3 die „Dynamic Balance“ Technologie beinhalten, das die Laufräder bei hoher Geschwindigkeit perfekt stabilisiert.

Die Speichen sind aus Stahl und haben ein aerodynamisches Profil. Die Oversize Naben behalten ihren Aluminium Körper und Achse. Die Lager sind wie beim Vorgängermodell einstellbar. Das Gewicht liegt bei ca. 1650 Gramm – ein guter Wert wenn man bedenkt das die Fulcrum Naben wahrscheinlich deutlicher schwerer sind als vergleichbare Leichtbaumodelle. Bekanntlich ist ja das Felgengewicht an Rennrad Laufrädern deutlich wichtiger als das Nabengewicht (rotierende Masse).

Gerade wegen der Vorteile der Tubeless-Reifen hat Fulcrum sich entschieden, diese Technologie jetzt auch beim Modell Racing 3 einzusetzen, dies aber in einer Weise, die den Benutzer nicht benachteiligt. Mit dem speziellen von Fulcrum entwickelten Felgenprofil ist es möglich, sowohl Tubeless- als auch Standardreifen aufzuziehen. Auf diese Weise können die Vorteile beider Lösungen genutzt werden: Leistungsfähigkeit, Komfort und Widerstandsfähigkeit für die Tubeless-, Benutzungsfreundlichkeit im Training für die Standardreifen.

Die Fulcrum Racing 3 2-Way-Fit unterscheiden sich von der Version Racing 3 auch in anderen Punkten. Vor allem durch das Gewicht, diese Version ist ganze 80 Gramm leichter, ein Abgrund für Räder dieser Art. Fulcrum setzt hier nämlich zwei unterschiedliche Felgen ein, 24 mm vorn, 30 mm hinten. Auf diese Weise erreicht die vordere Felge, zusammen mit dem radialen Einspeichsystem, einen perfekt aerodynamischen Vortrieb. Das Hinterrad wurde hingegen für augenblickliche Übertragung der Kraft des Fahrers entwickelt, daher wählte Fulcrum eine steifere, 30 mm breite Felge, zusammen mit dem inzwischen berühmten Two-to-One-Einspeichsystem. Auch in diesem Fall sorgt die Dynamic Balance von Fulcrum für perfekte Stabilität der Racing 3 2-Way-Fit auch bei hoher Geschwindigkeit.

Weitere Unterschiede betreffen die Speichen, an denen, auch in diesem Fall, unglaubliche Anstrengungen unternommen wurden, um jedes einzelne Gramm zu reduzieren, ohne dabei Leistung und Widerstandsfähigkeit zu beeinträchtigen. In diesem Fall hat Fulcrum dasselbe Einspeichsystem beibehalten (16 radiale Speichen vorn, 21 mit Geometrie 2:1 hinten), hat aber an der Stärke gearbeitet: 2,2/2/1,6/2  für die Speichen vorn und auf der linken Seite hinten und 2/1,8/2 auf der Kassettenseite. Ebenfalls für die Speichen führte Fulcrum das Antirolling Spoke System ein, das sie in perfekt aerodynamischer Position hält und die Wartung erleichtert.

Mehr Information bei fulcrumwheels.com direkt.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.