Parlee Rahmen mit Custom-Option

Parlee wird als Geheimtipp in der Rennrad-Szene gehandelt. Die Carbon-Rennräder, über die wir schon in einem anderen Artikel berichtet haben, sehen nicht nur klassisch aus – bei all den futuristischen Design-Formen der aktuellen Rennräder – sie können auch noch individuell angepasst werden.

Bei fast allen Modellen der Parlee-Linie gibt es die “Flex Fit” Option. Bei dieser Option kann der Käufer das Steuerrohr um 2 bis 2.5 cm verlängern – und das bei jeder Standard-Größe. So kann man sich das Parlee individuell “zuschneidern”. Das ist für fast jeden Fahrer von Vorteil, weil man sich so den neuen Carbon-Rahmen an seinen alten Rahmen anpassen lassen kann. Man muss sich nicht komplett auf eine neue Geometrie einlassen. Man ist nicht auf ein “Rad von der Stange” angewiesen. Diese Option wird besonders eingefleischte Rennrad-Fahrer, die sich sehr intensiv mit Rahmengeometrien beschäftigen, begeistern.

Zudem kann man als Käufer bei Parlee auf unterschiedliche Rohrsätze bei der Herstellung des eigenen Rahmens zurück greifen. Egal ob CL Rohrsätze für maximalen Komfort, oder XL Rohrsätze für maximale Steifigkeit und rund 40% mehr Verwindungssteifigkeit – fast alles ist möglich. UD Rohrsätze garantieren puren Leichtbau, die X-Rohrsätze haben zu den Standard-Rohren im UD-Finish einen Überzug aus 3K Carbon, das zusätzlich zur veränderten Optik mehr Steifigkeit verleiht.

Ein ganz besonderes “Schmankerl” ist das Custom Painting. Im Konfigurator könnt ihr euch die Farben und die Form der Decals aussuchen. Auch ganz eigene Full-Custom-Paintings sind möglich. Schaut doch einfach mal auf der Parlee-Homepage vorbei, und klickt euch durch die Galerie. Hier haben wir uns auch schon oft Anregungen geholt. Wenn ihr eine Parlee Bike kaufen wollt, findet ihr im Netz nur eine Handvoll Dealer.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.