Shimano DI2 – die elektronische Schaltung

di2Was spricht gegen eine elektronische Schaltung? Das Gewicht! Quatsch! Gerade mal rund 80 Gramm unterscheiden die beiden Schaltungen. Gut, der Preis könnte ein Argument sein. ca. 3500,- € muss man für die elektronische Dura-Ace Schaltung offiziell hinblättern.

Da elektronisch bedeutet, dass man irgendwo einen Motor verbaut haben muss, kann man nach kurzer Suche das Objekt des Mehrgewichts im Schaltwerk finden. Circa 60g treibt das Schaltwerk das Gewicht nach oben. Auch der Umwerfer wird über einen Stellmotor betrieben. Schaltwerk und Umwerfer harmonieren sehr gut und stellen sich auf die jeweilige Übersetzung sehr gut ein. So wird schon automatisch der beste Kettenverlauf eingestellt. Circa 60g mehr auch hier.

Gewicht eingespart wird beim Schalt- und Bremshebel. Um die 110g wird eingespart.

Ein wichtiger Punkt ist wohl noch die Haltbarkeit des Akkus. Je nach Schaltvorgängen reicht die Ladung für ca. 1500 – 2000km. 1,5 Stunden dauert der Ladevorgang bei einem leeren Akku. Shimano beziffert die Lebensdauer des Akkus mit 500 Ladevorgängen.

Schlagworte: , ,

Kommentieren ist momentan nicht möglich.